Schwab, Dr. Friedrich (GER)

Buch: Teleplasma und Telekinese – Ergebnisse meiner zweijährigen Experimentalsitzungen mit dem Berliner Medium Maria Vollhart

Teleplasma und Telekinese – Ergebnisse meiner zweijährigen Experimentalsitzungen mit dem Berliner Medium Maria Vollhart, Autor: Dr. med. Friedrich Schwab, Pyramidenverlag Dr. Schwarz & Co. GmbH, Berlin 1923

Teleplasma und Telekinese – Ergebnisse meiner zweijährigen Experimentalsitzungen mit dem Berliner Medium Maria Vollhart, Autor: Dr. med. Friedrich Schwab, Pyramidenverlag Dr. Schwarz & Co. GmbH, Berlin 1923

Kapitel: Telekinesen und Apporte
Seite 28: “Die Levitation des Mediums selbst fand ab und zu statt. Ich habe sie etwa 10-12 Mal gesehen, zweimal unter den strengsten Bedingungen. Dabei erhebt sich das Medium in Tieftrance (in die es dabei immer fällt) zuerst vom Stuhl und steht an seinem Platz; die Hände sind noch kontrolliert. Es beginnt zu stöhnen und zu keuchen, als sei ihm der Hals zugeschnürt, fängt an zu jammern, ähnlich dem Wimmern einer Gebärenden; die Füße verlassen nun den Boden, der Stuhl ist frei und nach hinten gerückt, die Hände erheben sich vom Tisch. Nach 2-3 Minuten sinkt das Medium langsam wieder zurück, erwacht ganz allmählich, fühlt sich vollständig erschöpft, die Sitzung muss abgebrochen werden, die Nacht nach derselben ist schlaflos; am anderen Tag leidet das Medium unter Kopfschmerzen, Beengungen und ausgesprochenen Schmerzen in allen Gliedern. Bei manchen Gelegenheiten wurde von mir und auch anderen Teilnehmern mit der Hand unter den Füßen durchgefahren, sie waren in einem Fall etwa 30 cm vom Boden entfernt.“

Print Friendly